Home > News > Presse Detailseite

Klenk & Hoursch erzielt erstmals über 5 Millionen Euro Honorarumsatz

von Daniel J. Hanke

  • 7,7 Prozent Wachstum im Geschäftsjahr 2015/16
  • Dr. Georg Kolb wird Mitinhaber
  • Auszeichnung mit PR Report Award, European Change Communications Award und SABRE EMEA Award

Klenk & Hoursch ist im Geschäfts­jahr 2015/16 um 7,7 Prozent gewachsen. Die knapp 50 Consultants erwirt­schafteten an den drei Standorten in Frankfurt, München und Hamburg einen Honorar­umsatz von insgesamt 5,23 Millionen Euro. Etwa ein gutes Drittel davon wird mittler­weile mit Kunden im euro­päischen und ameri­kanischen Ausland erwirt­schaftet. Dazu beige­tragen hat auch PROI Worldwide, das größte inter­nationale Netzwerk inhaber­geführter Agenturen, dem Klenk & Hoursch 2015 beige­treten war.

»Wir freuen uns natürlich über Wachstum, viel wichtiger ist uns aber, die richtigen Menschen zu gewinnen und langfristig zu binden«, sagt Daniel J. Hanke, Vorstand bei Klenk & Hoursch. »Mit Dr. Georg Kolb wurde ein Innovations- und Digital-Experte Mitglied im Partner-Kreis, der auch viel inter­nationale Erfahrung mitbringt.« Bevor Kolb im Januar 2014 bei Klenk & Hoursch startete, fungierte er unter anderem als Global Head of Innov­ation bei der Agentur Text 100 in New York.

Zu den weiteren Highlights des Geschäfts­jahres gehörte auch ein lupen­reiner Award-Hattrick: Mit Coca-Cola gewann Klenk & Hoursch das dritte Jahr in Folge einen European Change Communi­cations Award. In den beiden Jahren davor war die Beratung mit Projekten für Sanofi und Jägermeister erfolgreich.

Auch im Geschäftsjahr 2016/17 will Klenk & Hoursch mit spannenden natio­nalen und inter­nationalen Aufgaben weiter wachsen. Dafür werden vor allem Berufs­einsteiger und Young Professionals mit bis zu zwei Jahren Berufs­erfahrung gesucht.

Mehr Infos auf unserem Blog: www.klenkhoursch.de/blog

Zurück

Artikel teilen