DE      EN   |  TEL 069 71 91 68 - 101  |  Kontakt      

DE      EN    

Wie interne Kommunikation den kraftvollen Start ins New Normal unterstützen kann...

Noch hängen wir mittendrin, noch fehlt der Wirtschaft der Schwung, Eltern die Kinderbetreuung und Unternehmen Planungssicherheit und krisenfeste Prozesse. Auf dem Weg ins New Normal gibt es eine Vielzahl von Aufgaben, bei denen kreative und professionelle Kommunikation ein entscheidender Faktor ist: die eigenen Mitarbeiter*innen zum optimalen Blend aus Präsenzarbeit und Homeoffice motivieren, wichtige Learnings aus der Coronavirus-Krise ziehen, die Customer Journey im Krisenmodus positiv gestalten.

Lassen Sie uns gerne in einem Videocall oder Telefonat persönlich ausloten, wie wir einen kraftvollen Restart in Ihrem Unternehmen unterstützen können!



1. Die eigenen Leute zum optimalen Blend aus Präsenzarbeit und Homeoffice motivieren

Die richtige Aufbruchsstimmung stellt sich im Homeoffice nicht ein. Die Freude auf die Rückkehr an den Arbeitsplatz hält sich in Grenzen…

  • Das Ansteckungsrisiko hängt quasi in der Büroluft und in Bussen und Bahnen auf dem Weg zur Arbeit.
  • So manches lässt sich in der Abgeschiedenheit daheim einfach effizienter erledigen...
  • Außerdem: Kein Dresscode, fast freie Zeiteinteilung.
  • Wenn Kitas und Schulen wieder öffnen, wird Homeoffice endlich auch für Eltern schön…
  • Und überhaupt: Lohnt sich da die Pendelei in Kurzarbeit überhaupt?

Das können wir gemeinsam mit Kommunikation leisten:

  • Lust aufs Büro machen mit emotionalisierenden Aktionen.
  • Gemeinsames Verständnis schaffen für den Sinn und Zweck der Präsenzarbeit.
  • Die Regeln des New Normal erklären. Anschaulich, einfach, ohne Beipackzetteldeutsch.
  • Aufbruchsstimmung erzeugen. Durch klare Roadmaps für Abteilungen oder Teams.
  • Tipps geben, damit Kunden und Kollegen Präsenzzeiten auch in Kurzarbeit optimal nutzen.

Wir haben für alle Punkte Maßnahmen angedacht und für manche Kunden schon umgesetzt. Zum Beispiel: New Normal Manifest, Home/Office Audit, Review Interne Kommunikation, Restart-Videos.


2. Die Learnings aus der Krise ziehen

Die Unterschiede im Erlebten und die Erwartungen an ein „New Normal“ sind zwangsläufig groß zwischen Abteilungen, Standorten, Funktionen. Aber einige Beobachtungen wurden übergreifend gemacht:

  • Es gab einen Schub für mehr Autonomie und kreative Eigeninitiative.
  • Die Nutzung neuer Projektmanagement-Tools hat flexibilisiert und die Effizienz gesteigert.
  • Die Digitalisierung wurde beschleunigt, ihre Dringlichkeit offensichtlich.
  • Die Haltung zu Homeoffice muss fürs New Normal angepasst werden.
  • Die Stärken der Präsenzarbeit sind unverzichtbar.
  • Die New Ways of Working verändern die Kundenbeziehung und die Unternehmenskultur.
  • Nicht alle Wettbewerber wurden von der Krise gleich stark getroffen.
  • Homeoffice und Mobile Work können Immobilienkosten stark senken.

Reichlich Anlass, um im Detail zu klären, was wir aus der Krise ins New Normal mitnehmen sollten.

Dazu können wir gemeinsam beitragen:

  • Erfahrungen und Erwartungen abfragen und ihre Validität prüfen.
  • Gemeinsames Verständnis der New Ways of Working definieren.
  • Veränderungsbedarf für die Kommunikation mit Stakeholdern definieren.
  • Projekte ableiten, die Erfahrungen aus der Krise in konkrete Verbesserungen ummünzen.

Wir haben für hierfür Mitarbeiter-/Fokusgruppenbefragungen skizziert und Workshop-Formate entwickelt, die auch virtuell umsetzbar sind.


3. Die Customer Journey im Krisenmodus positiv gestalten

Corona hat die Customer Journey und Experience verändert. Auch während der Pandemie werden sich die Schnittstellen und Interaktionen mit dem Kunden immer wieder wandeln. Einiges spricht dafür, dass es nach der Krise nicht wieder so sein wird, wie zuvor.

Aktuell sehen wir hier vor allem folgende Aufgaben für die Kommunikation:

  • Pain Points der Kunden und Mitarbeiter laufend aktiv abfragen und adressieren.
  • Best Practices auch außerhalb des Unternehmens und der Branche suchen und adaptieren.
  • Mitarbeiter für die Befindlichkeiten der Kunden sensibilisieren.
  • Vertrauensbildende Informationen zur Sicherheit der Transaktionen anbieten.
  • Transparenz zu Risiken und den Umgang damit herstellen.

Befragungen, Podcasts, Newsletter, Mailings, Videos – die Bandbreite der Tools mit denen wir diese Herausforderungen mit unseren Kunden angehen ist groß. Vieles lässt sich extrem schnell realisieren.


Kathrin Schum

Vorstand & Partner

Mehr über Restart the New Normal erfahren?

StandortFrankfurt

Telefon+49 69 71 91 68 - 155

E-Mailkathrin.schum@klenkhoursch.de



Verwandte Beratungsbereiche



Tags:
NewNormal, Interne Kommunikation, Change

Case Studies

Wir nehmen Sie und Ihre persönlichen Rechte ernst. Deswegen ist uns der Schutz Ihrer Daten sehr wichtig!


Auf dieser Website werden sogenannte Cookies gespeichert. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden.

Aber keine Angst! Cookies richten keinen Schaden an und enthalten auch keine Viren. Sie dienen lediglich dazu, Inhalte zu personalisieren, Funktionen bereitzustellen und den Datenverkehr zu analysieren. Einen Teil der dadurch gewonnen Informationen teilen wir mit unseren Social-Media-, Werbe- und Analytikpartnern. Dabei ist es für uns selbstverständlich, dass dieses immer im gesetzlich vorgegebenen Rahmen geschieht.


Sind Sie mit der Nutzung von Cookies einverstanden?