DE      EN   |  TEL 069 71 91 68 - 101  |  Kontakt      

DE      EN    

Corona als Chance

Neue Wege der internen Kommunikation bei msg

Herausforderung / Ansatz

msg verdankt seinen Erfolg seiner besonderen Struktur: Unter einem Markendach agieren über 20 Gesellschaften eigenständig und schnell. Diese Flexibilität geht aber mit einem geringen Zusammengehörigkeitsgefühl einher. msg hat sich daher vorgenommen, stärker zusammenzuwachsen. Im März 2020 bringt die Corona-Pandemie diesen Weg in Gefahr: die über 8.000 Mitarbeitenden des IT-Dienstleisters müssen ins Home-Office. Die Isolation verändert die Kommunikationswege – gleichzeitig wächst der Kommunikationsbedarf. Ein Problem, denn aufgrund der Unabhängigkeit der Gesellschaften gibt es kein gruppenweites Intranet. Es fehlt die Möglichkeit, alle Mitarbeitenden auf ein- und derselben Plattform zu erreichen.

Umsetzung

Die Lösung: Auf MS Teams – bisher nur zur Projektkoordination genutzt – wird erstmals und innerhalb von acht Tagen eine Plattform für alle Mitarbeitenden eingerichtet: „msg WEsolation“. Die Plattform fördert die soziale Kommunikation, holt emotional ab und bietet Interaktionsmöglichkeiten. So wurde das Gemeinschaftsgefühl der Gruppe und die Verbindung zu den Mitarbeitenden aufrechterhalten. Ein wichtiger Aspekt in der ersten Lockdown-Phase 2020. Die einzelnen Kanäle reichten vom Vorstandskanal bis hin zu praktischen Kanälen, in denen Fragen rund ums Home-Office geklärt wurden. Eines der Herzstücke ist der Kanal Coffee Roulette. Ein CoffeeBot schaltet Personen zufällig zusammen, sodass ein spontaner Austausch möglich ist. In den weiteren Kanälen wurde News zur Corona-Situation und Tipps rund um den Lockdown geteilt. Die Plattform wurde bewusst als wandelbares Instrument entwickelt, um sich verändernden Situationen anpassen zu können. Kanäle innerhalb des Teams können kommen und gehen. Klenk & Hoursch betreute das Projekt von der Idee an und erstellte ein Konzept sowie fortlaufende Inhalte für die Plattform.





Ergebnis

Das Feedback ist eindeutig: Corona wird gehen, die Plattform soll bleiben. WEsolation wurde sehr gut angenommen. Zwei Drittel der Teilnehmer empfinden die Plattform als bereichernd für den Austausch und sehen in WEsolation eine Stärkung des Zusammenhaltes. msg hat eine Plattform für den sozialen Klebstoff des Unternehmens geschaffen, der dazu beiträgt, dass eines der wichtigsten Ziele der Unternehmensstrategie erreicht wird. Mit überschaubaren Mitteln und handfestem Erfolg.


Nina Friedmann

Partner

Mehr über MSG: Gemeinsam einsam in der Pandemie erfahren?

StandortFrankfurt

Telefon+49 69 71 91 68 - 171

E-Mailnina.friedmann@klenkhoursch.de



Verwandte Beratungsbereiche



Tags:
Interne Kommunikation, Plattform, Mitarbeiterkommunikation, Mitarbeiterbindung, Positionierung, Corona-Kommunikation, Pandemie

Case Studies

Wir nehmen Sie und Ihre persönlichen Rechte ernst. Deswegen ist uns der Schutz Ihrer Daten sehr wichtig!


Auf dieser Website werden sogenannte Cookies gespeichert. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden.

Aber keine Angst! Cookies richten keinen Schaden an und enthalten auch keine Viren. Sie dienen lediglich dazu, Inhalte zu personalisieren, Funktionen bereitzustellen und den Datenverkehr zu analysieren. Einen Teil der dadurch gewonnen Informationen teilen wir mit unseren Social-Media-, Werbe- und Analytikpartnern. Dabei ist es für uns selbstverständlich, dass dieses immer im gesetzlich vorgegebenen Rahmen geschieht.


Sind Sie mit der Nutzung von Cookies einverstanden?